Willkommen in der Weißenfelser Novalis-Gedenkstätte

Der bedeutende frühromantische Dichter Friedrich von Hardenberg – genannt Novalis – lebte von 1786 bis zu seinem frühen Tod 1801 in Weißenfels, im heutigen Novalishaus.

In der beachtlichen und international bekannten Ausstellungs- und Gedenkstätte wird das Leben und Werk in 3 Räumen besucherfreundlich vermittelt.

Folgen Sie uns auf den Spuren des Dichters, über den Goethe sagte: „dass dieser mit der Zeit ein Imperator hätte werden können“, und entdecken Sie gemeinsam mit uns sein Leben und Schaffen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Seit dem 09. März öffnet auch die Novalis-Gedenkstätte in Weißenfels ihre Türen wieder für interessierte Besucher. Entsprechend den geltenden Bestimmungen ist für einen Besuch eine Terminvereinbarung notwendig.

Termine können zu den Öffnungszeiten (Di-Fr 10-17 Uhr, Sa-So 10-12 und 13-17 Uhr) auch kurzfristig unter der Telefonnummer 03443-234531 oder via Mail < lit_novalis@gmx.de > vereinbart werden.